Büroschrank / Aktenschrank
zum Onlie-Shop
Bildergalerie Büroräume einrichten
Beratung der Arbeitsplatzgestaltung
 

Büroraum einrichten

Auch wenn dies manch ein Bürodienstleister oder Büroeinrichter in seiner Werbung großmundig verspricht so gibt es doch kein Patentrezept für die Planung und die Gestaltung von Büroräumen. Entscheidend sind vielmehr die individuellen Anforderungen im Unternehmen insbesondere auch abhängig von der Organisationstruktur, den Arbeitsprozessen und den Zielen die mit der Einrichtung eines Büroraums verfolgt werden. Nichtsdestotrotz empfiehlt es sich systematisch vorzugehen und sich dabei grob an folgenden Schritten zu orientieren:

Zunächst einmal geht es darum die Grundlagen für die Planung des jeweiligen Büroraums bzw. der Büroräume festzulegen. Es handelt sich also hierbei um eine Analyse des Ist- und des Sollzustands. Zu berücksichtigen sind deshalb alle denkbaren Einflussfaktoren darauf. Zu allererst sind dies natürlich die Mitarbeiter, die jeweilige Organisationsstruktur, die Arbeitsaufgaben und die Organisationsprozesse. Aber natürlich spielen auch Aspekte wie räumliche Gegebenheiten, Unternehmenskultur, Corporate Identity, Bauökologie, Kosten für Einrichtung und mindestens so wichtig für Unterhalt und Anpassung an die Änderungen der Unternehmensorganisation eine ganz gewichtige Rolle. Diese Liste lässt sich natürlich fast beliebig fortsetzen.




Beispiel für eine Büroeinrichtung
Nach der Analyse der Grundlagen für die Planung geht es darum sich Gedanken um das eigentliche Arbeitsplatzkonzept zu machen. Im Mittelpunkt steht dabei insbesondere die Gestaltung der einzelnen Arbeitsplätze im Hinblick auf Ergonomie und Funktionalität.

Neben dem Arbeitsplatzkonzept spielt das so genannte Raumfunktionskonzept eine wichtige Rolle. Es geht dabei um die räumliche Zuordnung der verschiedenen Funktionsbereiche, wobei die Anordnung der Arbeitsplätze und die Gestaltung der Umgebung der Arbeitsplätze eine wesentliche Rolle spielen.

Schließlich werden dann im Bürokonzept die bestehenden und geplanten Organisationsformen und -prozesse im Unternehmen mit dem Hauptaugenmark auf einer effizienten und ergebnisorientierten Aufgabenerledigung. Hier wird also festgelegt wie die Arbeit für den oder die Mitarbeiter festgelegt wird. Es geht also auch darum ob sich mehrere Mitarbeiter einen Arbeitsraum oder sogar einen Arbeitsplatz teilen. Entsprechend gibt es sehr unterschiedliche Büroraumkonzepte wie z.B.

  • das Einzelbüro
  • das Mehrpersonenbüro (dies wird so definiert dass 2 – 3 Mitarbeiter in einem Büroraum arbeiten)
  • das Gruppenbüro
  • das Kombibüro
  • das Grossraumbüro
  • das Open-Space-Büro
  • das Multi-Space-Büro
  • das Non-territorale-Büro (Desk-Sharing)
  • das Homeoffice (auch Telearbeit genannt)
Folgende Buermöbel erhalten Sie bei uns: Schreibtische, Konferenzmöbel für Ihren Konferenzraum, Roll-Container, Büroschränke, Hängeregistraturschränke, Büroregale, Sitzmöbel, Bürostühle, Drehstühle, Chefsessel, Schreibtischlampen, Freischwinger u.v.m.

Weitergehende Infos erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail oder Kontaktformular
© Gabriele Lehner